Der Skibrillen Test 2021

6. Januar 2021 0 Von Robin S.

Der Skibrillen Test 2021 denn: Skibrillen sind in den Bergen ein Muss. Ob bei heller Sonne oder stürmischem Wetter, ein überblick der Strecke muss gewährleistet sein. Skibrillen schützen Ihre Augen vor schädlichen UV-Strahlen, verbessern Ihre Sicht und halten natürlich alles ab, was Ihnen sonst in sonst in das Gesicht schnellt! 

Aber sie muss auch bequem sein. Und natürlich müssen sie gut aussehen. Der Markt ist überschwemmt mit Marken, die alle behaupten, die beste Technologie, den meisten Komfort und den höchsten Kontrast zu bieten. Klar das die Entscheidung dann schwer fällt. Gut, dass es dann uns gibt, oder?

Im Folgenden haben wir die besten Brillen für die Saison zusammengestellt und den ganzen technischen Fachjargon aufgeschlüsselt, damit Sie die bestmögliche Wahl treffen können. Ein wichtiger Punkt welcher von uns immer berücksichtigt wird ist das Preis-Leistungs Verhältnis. Daher werden hier ausschließlich Produkte empfohlen die nicht den Geldbeutel sprengen und dennoch Qualitativ überzeugen konnten. (Ein oder Zwei Premium Artikel packen wir trotzdem in den Test.)

Falls dir dieser Guide gefällt, dann wirf doch auch einen Blick auf unsere anderen Beiträge :

Beste Preis-Leistungs Skibrille

Inhalt: 1x Linse, Brillenetui, Aufbewahrungstasche

Besonderheiten: Austauschbare Linse, Anti-Beschlag Beschichtung

Preis: 35-50 

Die OutdoorMaster Ski Googles Pro ist eine rahmenlose Wintersportbrille welche einen 100%igen UV400-Schutz bietet sowie über ein Magnet-Linsenwechselsystem verfügt. Weiter Technologien wie eine Anti-Beschlag-Beschichtung, eine Gummi-Innenseite für festen halt, einen 3 Schichtigen atmungsaktiven Schaum für geringen Beschlag sind innbegriffen was für schlappe 50 € nicht selbstverständlich ist. 

Das größte Merkmal der OutdoorMaster Pro ist das magnetische Linsenwechselsystem, mit dem man bei Bedarf ganz einfach von einer 10%igen VLT zu einer 99%igen VLT* wechseln kann. Die Ersatzgläser werden für etwa 30 € gehandelt, was im Vergleich zu anderen Markenherstellern ein guter Preis ist.

Nach einer ausgiebigen Snowboard Session auf der Feldberger Piste konnte die Brille mich durch keinerlei Beschlag, gute Sicht und Komfort überzeugen. Als Brillenträger muss ich sagen, dass diese OutdoorMaster Pro ziemlich Bequem anliegt. Ich konnte keine Druckgefühle oder Schmerzen wahrnehmen. 

 

Fazit: Trotz des relativ noch Unbekannten Herstellers im Europäischem Raum, liefert die Skibrille eine unglaubliche Performance und Qualität für den kleinen Geldbeutel. Mit dem Gutscheincode “BERGSCHUHTEST” gibts sogar nochmal ganze 25 %Rabatt auf der OutdoorMaster Website, viel Spaß 😉

 

*(Was ist VLT: ist die Lichtmenge, die deine Augen durch die Linse erreicht, und VLT ist die Abkürzung für die visible light transmission bzw, Lichtdurchlässigkeit. Hellere Linsentönungen haben eine höhere VLT, weil mehr Licht durch die Linse gelangt. Gelbe, goldene, bernsteinfarbene, grüne oder rosafarbene Gläser bieten alle eine erhöhte VLT und sind eine gute Wahl an bewölkten, trüben Tagen).

Skibrille mit besten Kontrast

Oakley Line Miner

Inhalt: 1x Linse, Tragetasche

Besonderheiten: Prizm Technologie, Zylindrisches Design für Panoramablick

Preis: 115 €

Oakley stellt einige der besten Brillen für so ziemlich jede Aktivität her, vom Faulenzen am Strand bis hin zur Ausübung der extremsten Sportarten unter den epischsten Bedingungen der Erde. Oakley hat auch den Ruf, Brillen herzustellen, die einen unerträglichen Preis haben, nur weil sie das berühmte O tragen. Das ist jedoch nicht der Fall bei der Oakley Line Miner Prizm Ski- und Snowboardbrille, die ein starker Anwärter auf den Titel der besten Ski- und Snowboardbrille für Ihr Geld im Jahr 2021 ist.

Inzwischen verfügt die Oakley Line Miner Prizm über die gleiche F3-Antibeschlagbeschichtung wie die teureren Oakleys, und die erstklassige Prizm-Glas-Technologie hat ihren Weg in die mittlere Preisklasse gefunden. Wenn wir einen wirklichen Kritikpunkt an der Line Miner Prizm haben, dann ist es die Tatsache, dass sie nur mit einer Linse kommt.

 

*(Was ist Prizm Glas: Laut dem Hersteller Oakley bieten diese speziellen Gläser eine Kontrastomptimierung des Geländes um Details in der Umgebung zu verstärken und somit Hindernisse früher zu entdecken.

Beste Skribrille für die Nacht

Spy Legacy mit Roten Spectra Linsen

Inhalt: 2x Linse, Brillenetui, Aufbewahrungstasche

Besonderheiten: HD+ Technologie, Ultraschnelles Linsenwechselsystem

Preis: 160-180 €

Nachtskiläufer brauchen sich nur dies zu merken – gelb (oder in diesem Fall bronze)! Wie Pink damals, bringen heutzutage gelb getönte Gläser in der Nacht Kontraste hervor die man mit bloßem Auge garnicht sehen würde. Die Legacy-Brille von Spy ist unser Favorit für das Skifahren nach Sonnenuntergang. Die HD-Plus-Scheibe* mit roten Spektren kommt mit einer auswechselbaren gelb-grünen Linse, die sich mit einem Fingerdruck austauschen lässt.

*(Was ist HD+: sind so entworfen, das sie ein Maximum an “guten” Strahlen durchlassen, während “schlechte” Strahlen abgeblockt werden. Diese “guten Strahlen erhöhen nachweislich unsere Stimmung und Wachsamkeit. Zusätzlich wirkt das HD+ Glas noch Kontrast und Farbverstärkend.

Beste Skibrille für große Gesichter

Anon M4 Toric

Inhalt: 2x Linse, Brillenetui, Mikrofasertuch

Besonderheiten: Sonar Linsentechnologie, Für große Gesichter, Präzise Passform

Preis: 285 €

Anon ist ein Tochter von Burton Snowboards und stellt seit vielen Jahren hochwertige Ski- und Snowboardbrillen her. Vor einigen Jahren brachten sie ihre ersten Skibrillen mit magnetischen Gläser auf den Markt, und inzwischen gibt es eine Reihe von Konkurrenten auf dem Markt, die ähnliche Produkte anbieten. Die Anon M4 ist schlicht und einfach hervorragend. Sie kommt wahlweise mit zwei torischen oder zylindrischen Linsen, perfekt für helle und schlechte Lichtverhältnisse. Die sogennanten SONAR by Zeiss-Gläser bieten hervorragende optische Klarheit ohne Verzerrung und ein riesiges Sichtfeld. Das magnetische Linsensystem von Anon ist ebenfalls einfach zu bedienen. Die Anon M4 ist zwar teuer, aber gehört zu den komfortabelsten, benutzerfreundlichsten und leistungsstärksten Brillen, die wir je testen durften. Der einzige wirkliche Nachteil ist der Preis. Wen dass nicht abschreckt und dem andere Brillen zu klein sind sowie besonderen Komfort sucht ist mit dieser Brille bestens gerüstet.

 

*(Was ist Sonar: ist eine Linsentechnologie, die exklusiv für Anon durch die Partnerschaft mit Zeiss entwickelt wurde. Sie ähnelt in Intention und Funktion anderen leistungsstarken Linsen, da sie die Tiefenwahrnehmung erhöht und den Kontrast verbessert.)

Beste Kinder Skibrille

Spy Cadet

Inhalt:

Besonderheiten: Design, 100% UV Schutz, Ergonomisch

Preis: 40 €

Auch Kinder brauchen Leistung – vielleicht sogar noch mehr, wenn sie das Skifieber gepackt hat und man sie praktisch von der Piste schleppen muss. Die Cadet Skibrillen von SPY sind speziell für die kleinen unter uns zugeschnitten, beinhalten aber die Technik der ganz Großen. Sie sind beschlagfrei, flexibel und haben viel Gesichtsschaum für eine gute Passform. Durch das auffallende Design lässt sich das Kind zudem auch leichter finden, wenn es Zeit ist, wieder ins Haus zu gehen… für ein Stück Pizza und ein paar Pommes, versteht sich.

Die Richtige Skibrille wählen

Immer noch auf der Suche nach der besten Skibrille für alle Bedingungen? Wähle eine Brille, die mit zwei Linsen ausgestattet ist, eines für sonnigere Tage und eines für bewölkte. Schaue dir die Linsenwechselsysteme genau an – Marken wie Oakley, und Anon lassen Sie schnell wechseln.

Falls du dich für eine Skibrille mit nur einer Linse entscheiden solltest, achte darauf, dass diese abnehmbar sind, somit kannst du auch später noch in weitere Linsen investieren um somit auch bei anderen Bedingungen gute Übersicht der Piste zu haben.

Wahl der richtigen Linse

Sonnige Tage: Dunklere Tönungen wie Grau und Violett sind für sonnige Tage vorgesehen. Diese Gläser filtern das Licht und bieten eine angenehme, klare Sicht.

Bewölkte Tage: Blaue und orangefarbene Gläser eignen sich als Kompromiss zwischen Bronze für den Tag und Gelb für die Nacht. Sie hellen auf und kontrastieren Hindernisse und Schatten nicht zu stark.

Schneefall oder Nacht: Linsen mit Gelb– und Pinktönen sind hier deine besten Freunde. Mit ihnen kommen Kontrast und Helligkeit besser zur Geltung. In der Nacht reicht manchmal auch eine völlig klare Linse.

Skibrillen Glasfarben

Wahl der Linsenform

Sphärische Gläser erweitern das Sichtfeld und reduzieren die Verzerrung und mildern die Blendung durch die Sonne auf Schnee. Diese Linsen kosten in der Regel etwas mehr, sind aber ohne Frage die besten auf dem Markt.

Zylindergläser sind horizontal von rechts nach links gewölbt, vertikal jedoch flach. Meist findet man diese bei Skibrillen der Einstiegsklasse oder für Freizeit-Skibrillen, da sie das Licht aufgrund ihrer Form nicht so gut absorbieren können

Lohnen sich polarisierte Linsen?

Bessere Sicht, intensivere Kontraste, weniger Blendung – mit einem Wort: Ja! Die Augen ermüden weniger und du bleibst somit länger draußen auf den Pisten. Zudem gibt es einige Interessante Lichteffekte, wie z.B ein leicht Rosafarbender Himmel.

Was sind Photochromatische Skilinsen?

Diese Gläser werden immer beliebter. Sie passen sich den Lichtverhältnissen draußen an, indem sie die Tönung entsprechend verändern. Bei hellerem Licht verdunkeln sie sich und bieten Blendschutz. Bei schwächerem Licht werden sie heller. Sie passen sich automatisch an, aber es kann einige Minuten dauern, bis die Anpassung an unterschiedliche Lichtverhältnisse abgeschlossen ist.

Wie vermeide ich eine beschlagene Skibrillen?

Die meisten Brillengläser sind heutzutage beschlagfrei behandelt, jedoch entscheidet die richtige Pflege der Skibrille über die Wirksamkeit Schutzes. Blockiere den Luftstrom nicht mit deiner Jacke oder deinem Helm und vermeide die Säuberung der Innenseite deiner Gläser.

Wahl der richtigen Größe

Wenn die Brille nur bis zum Augenwinkel reicht, ist sie zu klein und schneidet deine Sicht ein. Idealerweise ist zwischen dem Augenwinkel und dem Rand der Brille ein Fingerbreit Platz. Allerdings ist die Gesichtsform bei jedem Menschen etwas anders, und eine Brille passt sich möglicherweise nicht an die Konturen eines jeden an. Generell gilt: Wenn der Helm kleiner ist, sollte auch die Brille kleiner sein.

Wie sieht es mit der Helmkompatibilität aus?

Die meisten Brillenmarken stellen auch Helme her, was es einfach macht, perfekt kompatible Paarungen zu finden. Wichtig beim Kauf einer neuen Skibrille ist es diese an aufgesetztem Helm auszuprobieren. Zwischen der Oberseite des Brillenrahmens und der Unterseite des Helms sollte kein Abstand sein. Der Helm sollte leicht auf der Oberseite des Rahmens aufliegen, wenn er jedoch zu stark aufliegt, kann die Brille nach unten rutschen.

Skibrillen test 2021

Fazit

Im Jahr 2021 haben die meisten Skibrillenmodelle Anti-Beschlag-Behandlungen, Anti-Kratz-Schutz, Belüftungsmöglichkeiten und Schaumstoffpolsterung für mehr Komfort. Die meisten Marken entwickeln auch ihre eigenen Technologien. Wähle eine Skibrille, die deiner Bedürfnissen entspricht. Denke an die Form deines Gesichts und die Kompatibilität mit dem Helm. Bei der großen Auswahl an Winterskibrillen solltest du schon bald die richtige für dich finden können. Viel Spaß beim Skifahren!

Weitere Informationen

Falls dir dieser Skibrillen Test gefallen hat, dann schau dir doch auch unseren anderen Berater an:

Wir hoffen dieser Guide war hilfreich bei deiner Suche nach einer guten Skibrille. Falls du anliegen oder meinst wir haben etwas vergessen, bitte schreibe es in die Kommentare oder eine E-Mail über das Impressum.

Vielen Dank für den Besuch auf Bergschuh-test!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne zum Bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

Keine Bewertungen vorhanden. Sei der erste!